Über uns

Spezi, Mofa, Bushaisl since 2018

Dorfkind since 1986

Dorfkind&Alltagsheldin

Unser Sortiment

Liebevolle Geschenke für Alltagshelden und Dorfkinder. Dialekthaferl made in Europe und Holzprodukte aus bayerischen Wäldern. Wir bieten nachhaltige und faire Geschenkartikel, regional produzierte Geschenksets und das alles ohne Plastik.

Est. 2018

Die Entstehung von Woidmädchen

Wer ist „Woidmädchen“?

Woidmädchen, das bin zunächst einmal ich, Nadine (35) aus dem wundervollen Bayerischen Wald. Woidmädchen ist mein Herzensprojekt und gleichzeitig das Ergebnis aus girlboss+mumboss, aus selbständiger Arbeit + Familie und der Versuch beides in Einklang zu bringen.

Angefangen habe ich als selbstständige Texterin, habe als freie Journalistin für verschiedene Magazine (u.a. MUH) gearbeitet und Künstler aus Musik und Kabarett betreut. Im Bereich Design betreue ich aktuell Helmut A. Binser. Seit 2012 bin ich vor allem im Bereich Fotografie tätig und begleite Hochzeitsreportagen und Familiengeschichten, fertige Hochzeitspapeterie und Alben an. So ergab eins das andere und hier sind wir nun.

Vom ausgleichenden Hobby zum kleinen Unternehmen

Eigentlich sollte es nur ein kleines Projekt neben meiner Arbeit als Fotografin werden. Alles fing mit einer Schreibtischunterlage, einem Notizblock und ein paar Postkarten an und es wurde mehr und es wuchs.

Durch die Pandemie waren 2020 viele meiner Fototermine nicht möglich oder wurden komplett auf 2021 und 2022 verschoben, so wie die großen Hochzeiten. Das war aber auch die Chance, mich in diesem Jahr voll und ganz dem Woidmädchen-Shop, den ich nun in Vollzeit betreue. 

Seitdem ist Woidmädchen nicht mehr nur mein kleines Hobby, sondern in richtiges kleines Unternehmen geworden, worauf ich sehr stolz bin. Wir wachsen und werden uns 2022 vergrößern. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Bayern und das Dorf

Weg vom Klischee-Bayern

Als die ersten Produkte mit Bayern-Bezug und Dorfkind-Statement für den Shop entstanden sind, war der Grundgedanke etwas zu machen, das Stil hat und nicht derb ist. Etwas, das ich als Dorfkind auch selbst im Alltag benutzen würde und das auch Kindern gefällt. So sind die Viecherl-Tassen entstanden und das Sortiment wächst stetig.

Selbstverständnis

Unser Ziel ist es so nachhaltig und fair wie möglich zu arbeiten. Wir versenden plastikfrei mit Go Green und beschränken uns auf „gute“ Materialien wie Recyclingpapier, Holz, Metall, Jute und Leinen.

Recycle

Wir versuchen Verpackungsmaterial zu recyceln und nichts zu verschwenden. So kommen auch mal bereits benutzte Kartons bei euch an.

Local first

Wir produzieren in Europa und Bayern.

Über uns

Wer ist Woidmädchen?

Gegründet als One-Woman-Show mit vielen Helferlein

Nadine Lorenz

Gründerin